Familie Mold im Weingarten
 

Aktuelles

Vinexpo New York

05. – 06.03.2018

ProWein Düsseldorf

18. – 20. März 2018

>>

Kamptaler Weinfrühling

28.04. - 29.04.2018

>>
 

Eine spannende Sache

Bei der Weinbereitung ist das Wissen um traditionelle Methoden ebenso entscheidend wie der Einsatz moderner Kellertechnik. Es wird großer Wert darauf gelegt die Qualität, welche mit präziser Arbeit in den Weingärten erzielt wurde, möglichst unverfälscht zu erhalten.

 

Ganz entscheidend ist hierfür der richtige Lesezeitpunkt, erst wenn die Trauben physiologisch ausgereift sind, werden sie geerntet und äußerst sanft gepresst. Durch eine temperaturgeregelte Gärung bleiben die feinen Fruchtaromen erhalten. Der anschließende Ausbau ist je nach Weinstil unterschiedlich. Unsere leicht und fruchtig aber auch die Klassikweine reifen nur wenige Monate in Edelstahlfässern, damit ihr frischer und jugendlicher Charakter erhalten bleibt. Die Lagen und Reserveweinen hingegen reifen größtenteils für mehrere Monate in großen Holfässern bevor sie für den Verkauf freigegeben werden. Bei den Rotweinen ist das traditionelle Holzfass ebenso wichtiges wichtig wie das Barrique in dem die Weine für mindestens 18 Monate Zeit finden ihr Potential zu entwickeln.


 

Kosten & Kaufen

Ab Hof

Montag bis Samstag gegen telefonische Vereinbarung

Vinothegg Grafenegg

Schloss Grafenegg

Ursin Haus

Langenlois

 
Weingut Fichtenbauer-Mold  Rosenhügelweg 12 | 3550 Langenlois | AUSTRIA | Anfahrt
Tel. +43 2734/3714 | Fax +43 2734/3714-4 | E-Mail weingut@fichtenbauer-mold.at